ÜBER UNS

TANJA SERR

Die Idee selbst Yoga zu praktizieren entwickelte sich bei mir nach einer Reisen durch Asien. Schnell wurde mir klar, dass ich die positiven Aspekte, welche mir Yoga brachte, gerne an andere Menschen weitergeben möchte. 2013 habe ich meine Ausbildung zur Yogaübungsleiterin bei Harald Gestigkeit-Roos an der Akademie für Ayurveda in Birstein abgeschlossen. 
Zusätzlich habe ich Kurse für „Yoga in der Schwangerschaft und Rückbildungszeit“ und „Yoga für Kinder“ bei Ursula Salbert in Bühl besucht. Im Institut für ganzheitliche Gesundheitspädagogik (IGG) habe ich 2015 meine fast vier jährige Ausbildung zur Yogalehrerin erfolgreich absolviert und seid 2016 biete ich unter anderem Kurse an, die durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention geprüft und zertifiziert sind. 
Selbst sehe ich Yoga und Ayurveda als eine Bereicherung, welche mein Leben begleitet und inspiriert. Ob in meinen eigenen Schwangerschaften oder in der Zeit danach, mit und durch Yoga kommen neue Ansichten, Emotionen, Bereicherungen und Momente in mein Leben, wofür ich aus tiefstem Herzen dankbar bin. Ich liebe es diese Erfahrungen in meinen Tätigkeiten, ob im Yogaraum oder in unserem herrlichen Yogagarten zu teilen. Durch meine stetig wachsende Naturverbundenheit entwickelt sich in meinem Yogastil, ein „Yoga im Rhythmus mit den Jahreszeiten“. Vielleicht auch bald ein Waldyoga… durch meine aktuelle Ausbildung zur Waldyogalehrerin…  NAMASTE 

DENISE HABICH

Yoga begleitet mich bereits seit einigen Jahren. Zuerst suchte ich einen körperlichen Ausgleich zu meiner Arbeit im Kindergarten um den ständigen Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Den bekam ich und zusätzlich auch mentale Herausforderungen. Ich begann im Januar 2017 die Ausbildung zur Yogalehrerin und hatte recht schnell den Wunsch, mein Leben auf den Kopf zu stellen. Ich begann zu verstehen, dass Yoga etwas Ganzheitliches ist. Das tat mir gut. Die Gedanken beruhigten sich allmählich, ich konnte mich besser konzentrieren und meine Ziele besser stecken. Durch Yoga ist die Stimme meines Herzens plötzlich lauter geworden. Seitdem bin ich noch viel mehr vom menschlichen Körper, der Psyche und ihrem Zusammenspiel begeistert. Meine Erfahrungen möchte ich auch meinen Schülern weitergeben: eine gute Ausrichtung für Körper und Geist, Nahrung für Herz und Seele.
Ab Januar 2020 biete ich unter anderem Kurse an, die durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention zertifiziert sind.

Connie Voll

Meine Liebe zum Yoga begann 2013 nach der Geburt meines zweiten Sohnes. Zwar waren Sport und Bewegung schon immer ein Teil meines Lebens, dennoch merkte ich schnell, wie gut mir Yoga tat. Deshalb war für mich klar: Yoga ist sehr viel mehr als nur ein Sport.
Yoga lässt mich nicht nur meinen Körper bewusster wahrnehmen, sondern hilft mir die Balance zu finden zwischen Familie und Job, zwischen leicht und schwer, zwischen all den Anforderungen des Alltags und den eigenen Bedürfnissen. Durch die regelmäßige Praxis habe ich viel an Achtsamkeit gewonnen. Ich weiß, wie ich mit Angst und Stress umgehen und innere Ruhe und Zufriedenheit finden kann. Yoga und Meditation geben mir den Mut auf mein Herz zu hören, die authentischste Version meiner selbst zu sein und wirken sich positiv auf mein allgemeines Befinden aus.
Um meine persönlichen Erfahrungen mit anderen teilen zu können, habe ich 2019 eine Ausbildung zur Yogalehrerin für Yin und Vinyasa Yoga auf Ibiza abgeschlossen. Wenn du auch in die Welt des Yoga und der Meditation eintauchen möchtest, dann freue ich mich wenn wir uns in meinem Kurs sehen.

Bild_Connie

Ramona Höge

Yoga begleitet mich privat schon seit Jahrzehnten
und ich LACHE
mein ganzes Leben lang sehr gerne.
Durch viele Kontakte mit Menschen, bestätigte sich meine Ansicht,
dass LACHEN die Brücke zueinander darstellt
und einem SELBST
und seinem Gegenüber gut tut.
Egal ob es Kinder, Jugendliche oder Erwachsene sind.
So ist das LachYoga zu mir gekommen und ich wurde 2016 LachYogaLeiterin.
Wenn ich herzhaft LACHE fühle ich mich körperlich und seelisch frei
– ein wunderbares Gefühl.
Dieses Wohlbefinden und diese Lebensfreude
die wie die Sonnenstrahlen das Herz erwärmen und zum Leuchten bringt
möchte ich gerne teilen.

Menü schließen